Achtung: Die Liste ist zur Zeit noch in Bearbeitung - es kann daher keine Garantie für Vollständigkeit übernommen werden. Wir bitten um Verständnis.

Acetylcholinrezeptor-Antikörper (α1- Kette)

Kurzbeschreibung

Der klassische AChR-Antikörper bei Myasthenia gravis (MG) ist gegen die α1- und andere Untereinheiten des nikotinergen Acetylcholinrezeptors auf der postsynaptischen (myocytären) Seite der motorischen Endplatten gerichtet.

Der Nachweis von Antikörpern gegen die α1- Kette des AChR spricht für das Vorliegen der klassischen Form der MG.

Siehe auch Acetylcholinrezeptor-Antikörper

Einheit

mmol/L

Referenzbereich

<0,25 nmol/L

Referenzbereich Detail

0,25-0,4 nmol/L = grenzwertig

≥0,4 nmol/L =positiv

Analysenmethode

RIA

Probenabarbeitungshäufigkeit

1x/3Wochen

Probenmaterial

Serum

Stabilität bei 2-8°C 14 Tage
Kassenleistung GKK ja
Kassenleistung Kleine Kassen ja
Durchführung

Versand an Partnerlabor

Akkreditiert

nein

Letzte Änderung 05.02.2021 - 09:45
<< Vorheriges  |  Zurück zur Liste  |  Nächstes >>